Die heiligen Messen in Coronazeiten: Pfingstsonntag in Esztergom

MTI/Kovács Attila

Kardinal Péter Erdő zelebriert die heilige Messe am Pfingstsonntag in der Basilika von Esztergom. Aufgrund der Coronavirus-Epidemie können Gläubige gemäß den Sicherheitsbestimmungen an der heiligen Messe teilnehmen. Vor dem Eintritt der Kirche wird die Körpertemperatur bei allen geprüft, Gläubige können nur mit einer Maske an der Messe teilnehmen und diejenigen, die nicht im selben Haushalt leben, müssen einen Abstand von anderthalb Metern einhalten.

Christliche Bedeutung Was ist aber Pfingsten? Pfingsten ist ein christlicher Feiertag der siebte Sonntag und Montag nach Ostern, an dem das Christentum die Ausgießung des Heiligen Geistes feiert. Der Heilige Geist ist der Höhepunkt, die Flut der gegenseitigen Liebe des Vaters und des Sohnes. Das ist die sogennante Ausgießung. Der Heilige Geist floss an diesem Tag auf den Jüngern Jesu, den Aposteln, und erfüllte den Tag mit neuen Inhalten für Christen.

Wir wünschen an Alle ein schönes Pfingstfest

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here