Die Emericus Sporthalle in Újbuda wurde übergeben

Bild: MTI/Soós Lajos

Im Hof ​​der Ádám Jenő Grundschule in Újbuda, Budapest wurde mit einer staatlichen Förderung von 260 Millionen Forint die tausend Quadratmeter große Sporthalle des Emericus-Sportvereins errichtet. Ziel des Großprojekts ist es den Kindern Sportmöglichkeiten in anspruchsvoller Umgebung bereitzustellen und die richtigen Voraussetzungen für die tägliche Bewegung zu schaffen.

Die tausend Quadratmeter große Halle lässt sich in bis zu drei große Abschnitte unterteilen, sodass sie von mehreren Klassen gleichzeitig genutzt werden kann. Fast 1.500 Schüler von zwei Schulen werden die Halle nutzen!

Im Rahmen der Eröffnungsfeier segnete Csaba Örs Szkaliczki, Pfarrer der Kirche St. Imre in Buda die Sporthalle.

Bild: MTI/Soós Lajos

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here