Die 10-tägige ungarische E-Vignette wird teurer

Ungarn Verkehrsministerium braucht mehr Geld für kaputte Strassen… So die Auskunft gegenüber der staatlichen Nachrichtenagentur. Daher wird der Preis der 10-Tage-Autobahn-Gebühr (E-Vignette/E-Matrica) am 1. Oktober von 2975 auf 3500 Forint angehoben. Dies betrifft dann auch alle Touristen die Ungarn bereisen. Die Erhöhung um rund 2,- Euro wurde heute bekanntgegeben.

Ungarisch:

Drágul a 10 napos autópálya-matrica

Gulyás Gergely Miniszterelnökséget vezető miniszter a Kormányinfón jelenetette be, hogy forrásokat kell biztosítani az alsóbbrendű utak felújítására. Ezért, a 10 napos autópálya-matrica ára október 1-jével 2975 fortintról 3500 forintra emelkedik.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here