Das Parlament hat über die außerordentliche Rechtsordnung abgestimmt

Bild: MTI/Balogh Zoltán

Das Parlament hat heute eine außerordentliche Sitzung abgehalten, auf der die Abgeordneten beschlossen, den von der Regierung angekündigten Ausnahmezustand zu verlängern. Nach den Reden vor der Tagesordnung diskutierten und beschlossen die Abgeordneten einen Regierungsvorschlag zur Bekämpfung der zweiten Welle der Coronavirus-Epidemie.

Die Abgeordneten waren sich einstimmig einig – mit 178 Stimmen, dass die Nationalversammlung den Vorschlag der Regierung zum Schutz vor der zweiten Welle der Coronavirus-Epidemie ein besonderes Dekret über die außerordentliche Rechtsordnung erhält. Nach der allgemeinen Debatte wurde der Vorschlag daher am Dienstag vom Parlament angenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here