Bunter Auftakt des Eucharistischen Kongresses in Budapest – Show und Gottesdienst mit Zehntausenden

Gottesdienst unter "Sonnenschirmen" / Foto: MTI/Máthé Zoltán

Der Wettergott hat schonmal mitgespielt und somit konnten Zahntausende Christen gemeinsam einen bunten und feierlichen Auftakt des 52. Internationalen Eucharistischen Kongresses auf dem Heldenplatz in Budapest feiern. Mit einer glanzvollen und bunten Eröffnungsshow marschierten Tänzerinnen und Tänzer aus vielen Reghionen Ungarns ein und konnten das Land von der kulturellen Seite präsentieren. Nach den eindrucksvollen Tänzen und Darbietungen ging es über in den ersten festlichen Gottesdienst.

Bunter Auftakt in Budapest / Foto: MTI/Máthé Zoltán

Kardinal Angelo Bagnasco, Präsident des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen und ehemaliger Erzbischof Genuas hat die feierliche Messe gehalten. Gemeinsam mit zahlreichen Bischöfen aus vielen Ländern startete auch der Gottesdienst in einem besonderen Rahmen.

Kultur pur vor dem Gottesdienst / Foto: MTI/Máthé Zoltán

Auch Staatspräsident Ader wohnte der Eröffnung bei. Ein beeindruckendes Bild rund um den Heldenplatz mit vielen Besuchern.

Die Welt des Glaubens in Budapest / Foto: MTI/Máthé Zoltán

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here