Budapest: Mittelalterlicher Altar restauriert

Bild: MTI/Koszticsák Szilárd

Nach fünfundsiebzig Jahren ist der Hauptaltar von Kisszeben in seiner ganzen Pracht in der Ungarischen Nationalgalerie zu sehen. Nach mehreren Jahrzehnten wurde die Restaurierung eines der größten und reich verziertesten Flügelaltare des mittelalterlichen Königreichs Ungarn, des Hauptaltars des hl. Johannes des Täufers, abgeschlossen. Der riesige spätgotische Hauptaltar stammt aus dem Jahr 1496. Es wurde 1944 während des Bombenangriffs auf Budapest zerlegt und versteckt. In 1954 begann die Restauration.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here