Budapest: Gebäudeteile fielen bei Abrissarbeiten auf die Straße, mehrere Autos wurden beschädigt

Bild: MTI/Mihádák Zoltán

Glücklicherweise gab es keine Personenschäden beim Abrissfehler in der Böszörményi Straße 20-22. in Budapest, dafür aber mehrere Millionen in Sachschaden, da auch viele parkende Autos beschädigt worden. Die Budapester Stadtverwaltung hat das sechsstöckige ehemalige Parteigebäude zum Abriss freigegeben, von dem während der Arbeiten Teile auf die Straße gefallen sind. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Der Investor BBSZ Ingatlan 2022 Kft. teilte in einer Erklärung mit, dass die Ermittlungen noch andauern und dass Statiker derzeit die Ursache des Einsturzes untersuchen.

Die MKKP BP XII. kerület hat auch eine Galerie mit Bildern auf ihrer Facebook-Seite hochgeladen.

Bild: MKKP BP XII. kerület/Facebook

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here