Bud Spencer Statue jetzt in Budapest eingeweiht!

MTI Fotó: Mónus Márton

Seit dem Wochenende gibt es auf dem Budapester Corvin sétány ein Bud-Spencer-Denkmal. Bei der Einweihung der Bronzestatue des im Vorjahr verstorbenen italienischen Multitalents – neben seiner Schauspielkarriere war er u.a. auch als Sportler erfolgreich und Olympiateilnehmer – nahmen neben viele Schaulustigen auch seine jüngste Tochter Diamante Pedersoli (2. von links) und György Kárpáti (2. von rechts), dreifacher Olympiasieger im Wasserball, teil. Der Weg von Kárpáti und Carlo Pedersoli, wie Bud Spencer vor seiner Schauspielkarriere bürgerlich hieß, kreuzten sich einst im Wasserbecken bei einem Spiel zwischen der ungarischen und italienischen Wasserballnationalmannschaft.

MTI Fotó: Mónus Márton

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here