Bis Ende Mai mit der Szép-Karte auch Lebensmittel kaufen

Szép Karten / Foto: kormany.hu

Die Szép-Karte (Széchenyi Pihenő Kártya) ist in Ungarn ein universeller elektronischer Gutschein im Kartenformat, den Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber als Zusatzleistung im Rahmen des Cafeteria-Systems erhalten können. Meistens zahlt man damit in Hotels, Restaurants, Thermalbädern, doch jetzt kann man vom 1. Februar an bis zum 31. Mai 2022 auch Lebensmittel in den Lebensmittelgeschäften mit der Szép-Karte bezahlen, wie in Spar, Lidl, Tesco, Aldi, oder CBA. Die Regel gilt aber nicht für alle Filialen, denn in den Spar-Express Geschäften auf den OMV Tankstellen können sich die Kunden vor Ort über die Akzeptanz der Karte informieren und in den Despar Shops an den Lukoil-Tankstellen kann man leider nicht mit der Szép-Karte bezahlen. Die Regelung gilt nur für Lebensmittel, dazugehören auch Softdrinks und Mineralwasser, aber Alkohol und Tabakwaren können nicht gekauft werden.

Wenn man beim Einkauf aber nicht nur Lebensmittel kauft, kann man die Karte trotzdem nutzen: Beim Zahlen einfach zuerst die Szép-Karte vorweisen, diese kategorisiert die Produkte und bestimmt, welche Produkte mit der SZÉP-Karte bezahlt werden können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here