Balaton Durchschwimmung 2020 – So sehen Sieger aus!

Kristóf Rasovszky, Schwimmer der Nationalmannschaft, gewann das 38.Lidl Balaton – Schwimmen.
Der Welt-und Europameister des Freischwimmens erreichte das Ziel nach 5,2 km in Balatonboglar mit einem Zeitergebnis von 0:57:00 und verbesserte sich damit eineinhalb Minuten vor Márk Papps
das vorherigem Ergebnis vom letzten Jahr von 0:58:30 Minuten.
Anna Olaz war die Beste im Frauenwettbewerb mit einer Zeit von 1.01:37 .
Wegen der Coronavirus-Epidemie war es sehr schwierig, sich auf das diesjährige Schwimmen im Balaton
vorzubereiten. Aber diesmal spielte das Wetter mit, bei Temperaturen um die um 32.°C.
Abkühlung gab es dann für die Schwimmer im Wasser bei 27°C, wenn man das als kühl bezeichnen kann.
Zu den Teilnehmern gehörten frühere und gegenwärtige Sportler, Künstler, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.
Der älteste Schwimmer Béla Gurbán hat diese Herausforderung schon zum 38 Mal und somit bisher an allen Veranstaltungen teilgenommen.

Text und Foto: Peter Wolf

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here