Baden im Sommer – und dabei aufpassen!

Balatonsee an Pfingsten - Foto: Flying Media Hungary

(Stefan Höhm (sh): Am Pfingstwochenende gab es den ersten Toten dieser Saison am Balaton zu beklagen – weil dieser wie dutzende andere Badegäste auch die Warnhinweise der Wasserschutzpolizei missachtete. Nicht immer ist es aber die Ignoranz gegenüber Warnungen der Wasserschutzpolizei, die zu gefährlichen Situationen führen kann. So kam es auch am letzten Wochenende zu Einsätzen der ungarischen Wasserschutzpolizei auf dem Neusiedler See, weil das Warnsystem sowohl auf österreichischer als auch auf ungarischer Seite nicht bzw. nur unzureichend funktionierte.

Insofern sollte man sich doch noch einmal dahingehend sensibilisieren, nicht nur den Warnhinweisen der örtlichen Behörden unbedingt Folge zu leisten, sondern bei einem sich abzeichnenden Wetterumschwung entsprechend selbst vorsichtig zu sein und sich nicht zu weit vom Ufer zu entfernen. Auch am Neusiedler See war es nämlich so, dass sich die dunklen Wolken über einen längeren Zeitraum aufbauten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here