Wieder mehrere Tote bei Verkehrsunfällen am Wochenende auf Ungarns Strassen!

Drei Tote bei diesem Unfall / Foto: Feuerwehr

Mehrere schwere Verkehrusnfälle ereigneten sich am Wochenende wieder auf Ungarns Strassen. Oftmals spielt hier das rücksichtslose Überholen und die überhöhte Geschwindigkeit eine große Rolle.

Zwischen Hajdudorog und Hajdunánás kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen mit hoher Geschwindigkeit. Drei Personen wurden bei diesem Unfall getötet, weitere Personen teils schwerverletzt. Die Polizei ermittelt noch die genaue Unfallursache.

Bei Csepa fuhr der Fahrer eines PKWs frontal gegen einen Baum. Hierbei wurde der Fahrer getötet, eine weitere Person schwerverletzt. Auch hier ermittelt die Polizei noch die ganaue Unfallursache.

In Tapioszentmarton kollidierte ein güterzug mit einem PKW auf dem bahnübergang. Der Fahrer hatt vorher bereits das Auto verlassen, es wurde niemand verletzt. Das Auto wurde vom Zug mitgeschliffen auf den Schienen.

Güterzugunfall / Foto: Feuerwehr

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here