War das ein Action-Filmdreh oder eine Verfolgungsjagd in Budapest? [Video]

Am Montag brachen Sirenen und quietschende Reifen die Morgenstille im Stadtteil Csepel in Budapest. Ein Autofahrer beschleunigte als er ein Polizeiauto sah. Stellt sich die Frage, ob die Polizisten den Fahrer schon im Visier hatten, oder war es die plötzliche Flucht, die die Aufmerksamkeit der Beamten erregte?

Während der Verfolgungsjagd, die sich auf mehrere Straßen ausbreitete, forderten die Beamten den Fahrer wiederholt über einen Lautsprecher zum Anhalten auf. Nach einer Weile kam der Autofahrer zur Vernunft und hielt an, es stellte sich heraus, dass es um einen 25-jährigen Mann geht, dessen Führerschein schon mehrere mal entzogen wurde, auch drogenähnliche Substanzen wurden im Auto gefunden. Die Verfolgung war so aktionsreich, dass einige Bewohner dachten es wäre ein Filmdreh!

Der Mann und sein Beifahrer wurden zum Polizeirevier gebracht. Gegen den 25-jährigen läuft ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein, wegen dem Drogenverdacht und der Flucht wird in einem anderen Verfahren verhandelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here