Ungarischer Volksaufstand: 65. Jahrestag zur Niederlage der Revolution 1956

Zeremonie in Budapest / Foto: MTI/Máthé Zoltán

Die Ungarische Flagge wurde am Morgen innerhalb einer Zeremonie am Parlament in Budapest auf Halbmast gehisst. Zur Erinnerung an die Niederlage der Revolution 1956. Die Revolution begann am 23. Oktober 1956 mit einer friedlichen Großdemonstration von Studenten der Universität Budapest, man forderte die demokratische Veränderung. Ungarn trat damals aus dem Warschauer Pakt ausund rief die Sowjetarmee zum Verlassen Ungarns auf.

Der Freiheitskampf endete mit der Invasion der durch den Einmarsch verstärkten übermächtigen Sowjetarmee. Am 4. November 1956 wurde eine pro-sowjetische Regierung unter János Kádár installiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here