Ungarischer Valentinstag: Schlangestehen in Blumenläden

Typisches Bild am Frauentag: Stau im Blumenladen - Foto: Flying Media Hungary

Valentinstag hat auch gestern wieder zahlreichen Männern den Schweiß auf die Stirn getrieben. Denn in letzter Sekunde noch schnell was für die Liebste besorgen war am „Liebestag“ garnicht so einfach vielerorts. So waren bereits zahlreiche Regale mit Herzchenprodukten in den Discountern leergeräumt und der Run auf die Blumenläden nahm am Nachmittag nochmals extrem zu, so daß lange Warteschlangen entstanden.

Dieses Bild bot sich in ganz Ungarn, sodaß mann durchaus behaupten kann das die Ungarn diesen Liebesbeweis sehr ernst nehmen und vielleicht auch einen Hauch romantischer sind als manch andere Europäer?

Nichts desto trotz wird manch einer froh gewesen sein, die letzten Rosen ergattert zu haben und der Haussegen zuhause dadurch nicht schief hing gestern.

Auch die Frauen haben ihre Liebsten ordentlich beschenkt und am Abend tummelten sich die Liebespaare in den Restaurants der Städte beim gemeinsamen romantischen Dinner.

Letzendlich ein wenig stresig für manches Liebespaar aber mit romantrischem Ausgang und ein Bombengeschäft für alle Floristen, Restaurants, Hotels und Herzchenverkäufer 😉

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here