Szimpla Kert: Kultur geht auch knallbunt und crazy

Wer in Budapest ist und auf ein wenig alternative Kultur Lust hat, sollte auf jeden Fall das Szimpla Kert besuchen. Mitten in der Innenstadt findet man es in der Kazinczy Straße, wo weitere Gastroerlebnisse zu finden sind. Hier gibt es nicht nur was zu trinken und essen, Szimpla Kert ist vollgepackt mit Programmen: Konzerte, Märkte, Gastro-Events, Ausstellungen und Workshops. Die interessante Deko weckt auch eine einzigartige Atmosphäre die auf einige Minuten (oder Stunden) Ruhe, mitten in der Stadt einlädt.

Szimpla Kert öffnete die Tore in 2002, aber die Marke „Szimpla“ existierte schon in 2001. Szimpla Kert ist ein Projekt von Szimpla, dessen Ziel es ist, alternative und untypische Kultur zu verbreiten. Szimpla gab es übrigens auch am Balaton, aber auch in Berlin!

Szimpla Kert ist also sehr vielseitig, deshalb auch schwer zu umschreiben, aber eine passende Beschreibung findet man auf ihrer Webseite: Riesiger Pub mit alten, nicht übereinstimmenden Artikeln und einem ausgedienten Trabant mit Musik, Essen, Markt und Garten.

Webseite: www.szimpla.hu

Bilder: Attila Eördögh

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here