Szaloncukor des Jahres

Der Gewinner des ersten "Szaloncukor des Jahres" / Bild: Facebook/Demeter Chocolate

„Szaloncukor“ also Salonzucker, die kleinen Festlichen Pralinen sind in Ungarn ein MUSS in der Weihnachtszeit. Die hübsch verpackten Süßigkeiten kommen traditionell auch auf dem Baum als Schmuck zur Geltung, aber das hält meistens nicht so lange an, denn jeder in der Familie nimmt sich ab und zu mal einen herunter, so das bis Heiligabend oft keine mehr am Baum bleiben. Dieses besondere Dessert hatte dieses Jahr zum ersten Mal einen eigenen Wettbewerb, „Bester Szaloncukor“. Hersteller traten mit 109 Geschmackssorten an.

Der Gewinner des ersten Wettbewerbs ist Demeter Chocolate aus Kiskunlacháza mit ihrem Salz-Karamell Szaloncukor. Es gab auch eine Kategorie für die Handgemachten Süßigkeiten, den ersten Platz hat dort die Kézműves Cukrászda gewonnen mit der Milchschokoladen-Haselnussnougat Füllung. Auch in der Handgemachten Kategorie hat Demeter Chocolate einen guten Platz errungen, sie wurden dort Zweiter mit dem Irsai Olivér-Weinbrand Szaloncukor. Das ist dann wohl eher was für die älteren, volljährigen Naschkatzen. Alle Gewinner findet man auf der Webseite: www.azevszaloncukra.hu

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here