Liebeseifersucht: Mann sticht neun Mal auf neuen Freund seiner Ex-Frau zu

Foto: Police.hu

Es war wohl Liebeseifersucht, die Attila L. zum Handeln veranlasste, als der 44-Jährige am 20. Juni im Morgengrauen seine geschiedene Frau in Budapest auf offener Straße mit einem Messer angriff. Der neue, aktuelle Freund der Frau trat vor den Angreifer, der daraufhin neunmal auf ihn einstach. Die Frau versuchte das Messer wegzunehmen, schließlich entwaffnete der Vater der Frau den Angreifer, der sofort mit dem Auto vom Tatort flüchtete. Der verletzte Mann wurde in lebensgefährlichem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Die Budapester Polizei nahm den Angreifer innerhalb einer halben Stunde fest, er gestand seine Tat, verweigerte aber die Aussage. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here