Einfamilienhaus in Csepel in Flammen – Familie konnte sich retten!

Die Dachkonstruktion eines einhundertfünfzig Quadratmeter großen Einfamilienhauses brannte in der Nacht in Budapest im XXI. Bezirk in voller Ausdehnung.

Die Feuerwehr aus der Hauptstadt bekämpften das Feuer mit mehreren Löschangriffen. Zum Glück hatte die Familie früh genug das Feuer bemerkt und konnte selbstständig das brennende Haus verlassen. Brandermittler prüfen derzeit die Ursache für das Feuer sowie die Gesamtschadenshöhe. Die Familie wurde vorerst von der Stadt untergebracht.

Niemand wurde verletzt.

Ungarisch:

Tűz ütött ki egy csepeli családi házban

Kigyulladt egy körülbelül százötven négyzetméteres családi ház tetőszerkezete vasárnap délután a Budapest XXI. kerületében húzódó Szarvas úton.

A tűzhöz a főváros hivatásos tűzoltói érkeztek ki, akik három vízsugárral oltották el a lángokat.

Nem sérült meg senki.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here