Die Parlament Weine 2021 wurden gewählt

Der Gewinner in der Kategorie Furmint ist der 2017 "Béres Tokaji Lőcse" vom Weingut Béres / Bild: MTI/Balogh Zoltán

Seit 2017 wählt man jedes Jahr in verschiedenen Kategorien, wie Welschriesling, Furmint, Stierblut und Co. Weine, die das Parlament und Ungarn repräsentieren. Eine Jury von Winzern und Weinexperten entscheiden welche die besten der mehreren Hundert eingereichten Weine sind, dieses Jahr waren es 218 Flaschen von 93 Weingütern aus 19 Weinregionen des Landes. Wichtige Bedingungen bei der Wahl sind, dass die Weine aus historischen, ungarischen Weinregionen kommen müssen und die Traditionen des ungarischen Weinanbaus berücksichtigt wurden.

Bild: MTI/Balogh Zoltán

In der Kategorie „Tokaji Aszú“ (Tokajer Ausbruch) gewann der Wein aus 2016 von Patricius Weinhaus

Bild: MTI/Balogh Zoltán

In der „Blaufränkische“ Kategorie gewann Tamás Lelovits mit seinem 2020 Villányi Kékfrankos

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here