Die erste Straßenbahnlinie zwischen Szeged und Hódmezővásárhely wurde vorgestellt

Bild: MTI/Rosta Tibor

In Südungarn wurde am Dienstag die neue Straßenbahnlinie zwischen Szeged und Hódmezővásárhely vorgestellt. Es handelt sich um eine sogenannte Tram-Train, eine Mischung aus Straßenbahn und Zug. Seit 1913 wurde in keiner ungarischen Stadt ein neues Straßenbahnnetz entwickelt, die zuvor noch keinen hatte. Die neue Bahn wurde von 80 Milliarden Ft – EU- und Staatsgeldern gebaut und soll nächsten Herbst schon nutzbar sein. Die knapp 30 Km Strecke zwischen den zwei Städten konnte bisher mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur in ca. einer Stunde bereist werden, die neue Straßenbahn wird das angeblich in 30 Minuten schaffen. Der ersten Tests mit der Wartungsbahn verliefen gut, sodas man im März das ganze Projekt finalisieren möchte.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here