49-jähriger Mann in Érd getötet

Polizei untersucht den tatort in Érd / Foto: MTI/Mihádák Zoltán

In einem Haus in Érd, wurde heute ein 49-jähriger rumänischer Staatsbürger schwerverletzt aufgefunden. Die Polizei fand den Mann mit schwachen Lebenszeichen, aber weder die ersthilfe der Polizei noch des Notarztes im Krankenwagen konnten ihm helfen. Der Mann verstarb noch vor Ort. Die Polizei geht derzeit von einem Gewaltverbrechen aus und untersucht den Fall derzeit mit einer Sonderkommission.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here