Der ungarische Straßendienst, Magyar Közút hat ein Video auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht, das einen schweren Unfall auf der Autobahn M1 am Wochenende zeigt. Bei solchen Bildern kann man nur den Kopf schütteln…

Asphaltierungs-Arbeiten haben zu einem Stau auf der Autobahn M1 bei Lébény, Komitat Győr-Moson-Sopron geführt. Auf dem Video ist zu sehen, wie mehrere PKW und LKW mit Warnblinker den nachfolgenden Verkehr auf den Stau hinweisen, doch der rote Wagen mit rumänischen Kennzeichen bremste trotz der klaren Signale nicht ab als er sich die Autoschlange näherte. Der weiße Geländewagen konnte gerade noch vor dem Unfall ausweichen, aber leider hatten nicht Alle so viel Glück. Der rote PKW raste mit hoher Geschwindigkeit in den Stau, mehrere Fahrzeuge wurden bei der Kollision beschädigt, das getroffene Auto überschlug sich und der Anhänger eines Autotransporters wurde durch die Kollision abgerissen.

Nach dem Unfall stiegen mehrere Personen aus ihren Autos aus, um den Beteiligten zu helfen, das überschlagene Auto wurde wieder auf die Reifen gestellt, der Fahrer erlitt jedoch schwere Verletzungen und konnte nur vom Katastrophendienst aus dem Wrack befreit werden, er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Warum der Unfallverursacher nicht abbremste ist noch unklar und wird ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here