Tierschutz Ungarn: Bogi sucht ein neues Zuhause

Bogi / Foto: Holger Haß

BOGI – ca 38 cm groß, geb. 16.12.2012
Bogi wurde vollkommen verwahrlost auf den Straßen in Ungarn aufgefunden. Er wurde sofort ins Tierheim gebracht und erst einmal von seinem vollkommen verfilztem Fell befreit.
Bogi ist noch sehr ängstlich Menschen gegenüber und braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen. Er nimmt erfolgreich am Mentorprogramm teil und hat dort seine Person, der er schon vertraut.
Bogi braucht Menschen, die viel Geduld und Zeit haben und ihn zu nichts drängen, dann wird er seinem Menschen all seine Liebe schenken.
Wenn Sie sich vorstellen können, mit Bogi gemeinsam den Weg zu gehen und ihm zeigen möchten, dass man den Menschen vertrauen kann und keine Angst vor ihnen haben muss, dann melden Sie sich bei uns und Bogi wird es Ihnen mit all seiner Liebe danken.

Weitere Infos: www.kettenlos.org/9832 Vermittler:Holger Haß 04328-9090739 oder 01520-3326818

Bogi ist im Tierheim Tatabanya https://www.facebook.com/Tappancs-%C3%81llatotthon-Alap%C3%ADtv%C3%A1ny-%C3%A9s-%C5%90rszolg%C3%A1lat-291535571053077/

Bogi – Foto: Holger Haß

2 Kommentare

  1. Guten Morgen, bin Zuhörerin von euch und finde diese Rubrik TIERSCHUTZ toll. Ich bin auch in Ungarn und kämpfe um das Überleben von Welpen. Habe euch bereits auch eine Nachricht geschickt. Super Idee und vielen Dank für euren Einsatz
    Gruss
    Brigitte Seidel
    Tierschutz mal anders
    http://www.tuma.info

  2. Wenn ich in Ungarn endgültig leben werde, kann ich mir auch sehr gut vorstellen wieder einen Hund mir anzuschaffen.
    Nur müßte ich dann wissen was für einen Hund, da ich im Rollstuhl seit mehreren Jahren sitze
    Ich bin Hüftexartikuliert und habe nur ein Bein.

    Vielleicht kann man dann mir behilflich sein.

Schreibe einen Kommentar zu Brigitte Seidel Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here