Sopron ist auch am Abend wunderschön

Sopron ist eine Stadt im nordwestlich gelegen in Ungarn, in der Nähe des Neusiedler Sees. Sie hat über 60.000 Einwohner und liegt im Komitat Győr-Moson-Sopron.

Sopron ist eine Universitätsstadt und gilt als eine der ältesten Städte Ungarns.

Was man sich in Sopron auf jeden Fall ansehen sollte?
Bedeutende Gebäude und Sehenswürdigkeiten sind der mittelalterliche, auf römischen Mauerresten errichtete, Feuerturm (Wahrzeichen der Stadt), verschiedene mittelalterliche und barocke Patrizierhäuser am Fő tér (Hauptplatz der Altstadt), das Gambrinus-Haus und das heutige Rathaus, das städtische Konferenz- und Kulturzentrum Franz Liszt, das im Jugendstil gehaltene Petőfi-Theater oder das Postgebäude.
Auch die Rákóczistraße zeigt monumentale Bauten unter anderem auch ein Museum.

Wir waren am Abend in Sopron zu einem abendlichen Spaziergang durch die wunderschönen gassen. Der Abschluss dann auf dem feuerturm mit einem wunderschönen Ausblick über die Stadt. Im Erdgeschoss des Turmes kann man dann noch einen guten Kaffee oder ein Weinchen geniessen. So macht Sopron auch am Abend Spaß.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here