Modetrend: Ungarische Folklore auf den großen Laufstegen!

Archivbild: Ungarische Stickereien - Foto: Flying Media Hungary

Sven Klawunder (sk): Die österreichische Designerin Lena Hoschek hat beim Beginn der Fashion Week mal richtig bunt aufgetragen. Frei nach dem Motto „Kiss me, Piroschka“ hat sie ungarische Stickmuster verwendet und in ihre aktuelle Sommermode integriert. Herausgekommen ist eine Mischung aus Ungarischer Folklore, Hippie, Seventies, Boho-Kleidern und etwas Gipsy. Es wird also richtig bunt!

Dies unterstreicht die immer wieder aufkommenden Trends, die ungarischen Stickereien auch in der aktuellen modernen Mode zu verwenden. Somit wird Folklore richtig modern!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here