Ein Tag in der Zala-Region: Kehidakustány

Traditionen in Kehidakustány

Kehidakustány ist eine ungarische Gemeinde und ein Kurbad mit knapp 1.100 Einwohnern im Komitat Zala. Die Gemeinde gehört zum Kleingebiet Zalaszentgrót in Westtransdanubien. Kehidakustány liegt in einer Ebene und zu beiden Seiten der Fluss Zala, über den zwei Brücken die Ortsteile miteinander verbinden. Der Ort ist über eine Nebenstraße erreichbar. Die nächsten größeren Orte sind Hévíz, Keszthely, Pacsa und Zalaegerszeg.
Hier kann man wunderschöne landwirtschaftliche Traditionen sehen. Die Region Zala lohnt sich für einen Ausflug auf jeden Fall. Viel Natur, viel Tradition und ungarische Kultur.

Hier einige Impressionen im Video zusammengefasst:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here