Den Széchenyi Platz erkunden im Döner Restaurant und Museums Apotheke!

Museums Apotheke Györ - Foto: Flying Media Hungary (SK)

Beim Besuch von Györ empfehlen wir den Besuch des Hauptplatzes von Györ. Der Széchenyi Platz ist einer der Mittelpunkte der barocken Innenstadt. Neben den guten Restaurants und Cafés befindet sich dort das Benediktiner Ordenshaus. Den Platz gibt es seit dem 14. Jahrhundert und wurde hier bereits als Marktplatz genutzt.

Einst stand hier eine römische Bürgerstadt und in der Türkenzeit war dies der Ort des unterirdischen Gefängnisses. Später wurde dann dort der Hinrichtungsplatz errichtet und es wurden im Jahre 1688 Hexenverbrennungen durchgeführt.

Wenn man einen kleinen Überblick über die römischen Überreste sehen will, dann sollte man einen Döner essen gehen im Döner Restaurant auf dem Platz. Durch einen Glasboden in dem Restaurant hat man einen Einblick über die unterirdischen Gemäuer und Gänge aus der alten Zeit. Spektakulär!

Glasboden im Duna Döner Györ – Foto: Flying Media Hungary (sk)

Doch auch ein weiteres Highlight sollte man nicht auslassen. Die Széchenyi Museumsapotheke. In der Apotheke hat man Einblick in verschiedene alte medizinische Geräte und Medikamentenherstellung. Der Apotheken-Innenraum ist mit unglaublich schöner Deckenbemalung ausgestattet. Es lohnt sich die Apotheke kurz zu besuchen…Reingehen, staunen und auf jeden Fall Fotos machen!

Museums Apotheke Györ – Foto: Flying Media Hungary (sk)

Wer den Széchenyi Platz noch länger geniessen möchte setzt sich in einer der Cafés oder Restaurants auf denen man in der Aussengastronomie sitzen kann… hier kann man es aushalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here