Als das älteste Wohnhaus in Debrecen ist das Restaurant und Gasthof Alte Post (Régi Posta), das in den 1690-er Jahren erbaut wurde, bekannt. Es überstand mehrere Brände, trotzdem ist es bis heute in Funktion. Das Gebäude hat einen wichtigen ort-und stadthistorischen Wert: Es war das Haus von Sámuel Diószegi, dem ersten Postmeister der Stadt, und war somit auch Poststation.

Jetzt ist es „nur“ noch ein Restaurant in dem man die gute ungarische Küche geniessen kann. das Restaurant liegt ziemlich im Zentrum von Debrecen Régi Posta Étterem és Fogadó
4025 Debrecen, Széchenyi u. 6.

Das urige Restaurant bietet ein ausführliche Speisekarte von vielen zünftigen Gerichten. Ob Lecsó oder Managalitza – hier findet man herrliche ungarische Spezialitäten. Günstige Preise und qualitativ sehr gut!

Speisekarte Régi Posta – Foto: Flying Media Hungary

Wer hunger hat, der wird hier satt. Und neben dem Essen kann man die Geschichte des Hauses weiter inspizieren.

Übrigens kann man hier auch in einem der zehn Hotelzimmer übernachten. Wir haben dort ein zünftiges Mahl zu uns genommen und können Speisen, Örtlichkeit und auch das Personal durchaus empfehlen. Hier spürt und schmeckt man die ungarische Gastfreundschaft.

Régi Posta – Foto: Flying Media Hungary

Mehr Infos: http://regiposta.hu/gasthof-zur-alten-post.html

Mangalitza-Gerichte sind besonders gut hier…Foto: Flying Media Hungary

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here