Brotfestival in Györ – Wenig Brot aber viel Drumherum

Brotfestival in Györ - Foto: Flying Media Hungary

Das Brotfestival in Györ lockte bei gutem Wetter die Besucher am Sonntag auf den Duna Kapu Tér. Auf den ersten Blick hat der ein oder andere wohl das Brot gesucht, denn nur an insgesamt fünf der zahlreichen Verkaufsstände wurde Brot verkauft.

Der Markt war hauptsächlich bestückt mit haus- und handgemachten Produkten wie Marmeladen, Säfte, Wurst, Saucen, Körben etc.

An den vorhandenen Brotständen gab es dann auch verschiedene Brotsorten und alle frisch und knusprig. Nach dem Brotkauf konnte sich der Besucher dann auch noch mit dem Brotaufstrich oder der richtigen Wurst oder dem hausgemachten Käse versorgen.

Alles in allem ein gemütliches Festival welches auch zeigte, daß die Regionalität von Produkten doch noch im Fokus der Menschen steht.

Unser Ungarn-TV Team hat sich auf dem Festival umgeschaut und erste Impressionen eingefangen…

360-Grad-Videorundgang über das Festival:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here